Sie sind hier

Werkstatt – Wissenschaft – Wirtschaft: Praxis der Biomassenutzung

17.09.2018

Im Fokus der kommenden Veranstaltung steht das Thema Bioökonomie. Die Sicherung der globalen Ernährungsversorgung, die nachhaltige Rohstoff- und Energieversorgung aus Biomasse, der Erhalt der biologischen Vielfalt, der Klima- und Umweltschutz sowie die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands sind große Aufgaben zu Beginn dieses Jahrhunderts. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Aspekte dieses Wandels präsentiert und Wege aufgezeigt werden, wie eine biobasierte Wirtschaft mitgestaltet werden könnte.

Die Veranstaltungsreihe „Werkstatt – Wissenschaft – Wirtschaft: Praxis der Biomassenutzung“ ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kompetenzzentrums Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH), der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien (EE.SH), der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH), der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), der Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön GmbH (WFA) und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH & Co. KG.

Vortragende sind u.a.

Stefan Meyer zum Thema "Bioökonomie auf marinen Standorten – Wertschöpfung aus dem Wasser."

und Prof. Dr. Kloas aus Berlin zum Thema "Der Tomatenfi sch – kreislaufbasierte Aquaponik auf dem Weg zur Nachhaltigkeit."

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Datum: Montag, 17. September 2018

Uhrzeit: 14:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Tagungszentrum Hohes Arsenal, Paradeplatz 11, 24768 Rendsburg

 

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 12.9. 2018 hier an!

 

AnhangGröße
PDF icon www_praxis_der_biomassenutzung.pdf878.43 KB