Sie sind hier

Schleswig-Holstein plant - REDEN SIE MIT!

Hast Du einen Plan?
01.10.2018 bis 28.02.2019

Reden Sie mit! Bringen Sie Ihre Vorstellungen zu einer nachhaltigen Planung in den Landesplanungsprozess mit ein und verschaffen Sie sich Gehör!

Der Bundesverband Aquakultur wird sich im Rahmen dieser Beteiligung für die Berücksichtigung von nachhaltiger Aquakultur im Landschaftsrahmenplan für folgende Themen (nicht abschließend) einsetzen:

  • Vorrangflächen Aquakultur
  • land-, binnengewässer- und seegestützte Aquakulturanlagen
  • Entlastung von Agrarböden, Vorflutern und Meeren durch die umweltfreundlichere Alternative Biomassenproduktion in Aquakultur
  • Klimaschutz durch Aquakultur
  • extraktive Muschelkulturen zur Sanierung der Meere
  • IMTA in der Ostsee

Das Landesplanungsgesetz sieht eine Beteiligung der Öffentlichkeit an raumordnerischen Verfahren vor. Dies gilt prinzipiell auch für informelle Verfahren der Landesplanung und -entwicklung. Auch § 10 Bundes­natur­schutz­gesetz in Verbindung mit § 6 Absatz 3 Landes­natur­schutz­gesetz sieht eine Beteiligung der Träger öffentlicher Belange bei der Neuaufstellung bzw. Fort­schreibung der Land­schafts­rahmen­pläne vor.

Auf BOB-SH können alle Interessierten diese Möglichkeit bequem online wahrnehmen.

Auf der Webseite erhalten Sie online Informationen zu den Planungen des Landes Schleswig-Holstein. Sie können online Stellung nehmen und sich aktiv beteiligen um etwas vorzuschlagen oder einzuwenden. Um Ihre Stellungnahmen weiterverfolgen zu lassen können Sie sich über die Prüfung Ihrer Stellungnahme benachrichtigen lassen.

Bürgerinnen und Bürger können das Online-Beteiligungsverfahren ohne Anmeldung nutzen, sollen zusätzliche Funktionen nutzbar gemacht werden, ist eine Registrierung  als Bürger notwendig.

Institutionen wie Kreise, Gemeinden, Verbände-, oder Landesbehörden Schleswig-Holsteins benötigen zur Teilnahme ein Nutzerkonto im E-Government-Portal "Schleswig-Holstein-Service". Bitte melden Sie sich zunächst dort an, um eine Stellungnahme zu einem Beteiligungsverfahren abzugeben.